MODELLBAU


Was ist Modellsport?

Im verkleinerten Massstab ein technisches Instrument, Gefährt, Apparat, Maschine oder eben Modell nachbauen und betreiben.

 

Besuchen Sie uns in unserem Geschäft in Wetzikon. Wir würden uns freuen, Sie kennen zu lernen und beraten Sie gerne persönlich. Daniel Iff, Thomas Temperli und Patrik Singer sind erfahrene und begeisterte Modellpiloten.

 

Warum im kleinen Massstab?

Das 1:1 Gerät ist fast immer ein reines Zweckobjekt, und wir ausschliesslich für den vorgesehenen Zweck eingesetzt, also konsumiert. Das verkleinerte Modell hingegen kann konstruiert, hergestellt, gebaut, montiert, verschönert, frisiert, repariert, schneller gemacht und verbessert werden und bleibt weil es eben einiges kleiner ist trotzdem für den normalen Geldbeutel erschwinglich.

Aber echt fliegen ist doch schöner als mit einem Modell?

Jein, mit dem echten Flugzeug geniesse ich wohl auch ein tolles Feeling und eine Superaussicht und bewege mich sehr schnell von A nach B, bin aber eben doch nur der Ausführende, eingebunden in ein strenges Regelwerk. Als Modellflieger jedoch bin ich Konstrukteur, Materialdisponent, Verbindungs/Klebetechniker, Antriebsspeziallist, Bodenmannschaft und zu guter letzt sogar auch Pilot.

Nur Modellfliegen/Modellbetreiben ohne diesen Tiefgang und Breite geht also nicht?

Doch doch, den heutigen Konsumgepflogenheiten entsprechend werden viele Schnellbaukästen und FF Fast Fertig Modelle angeboten. Hier kann nach einer relativ kurzen Bauzeit von 2 bis 10 Std. bereits mit den ersten Gehversuchen begonnen werden.

Ist den Modellsport/Modellbau immer auch Bewegung?

Nein ein ganz wesentlicher Teil der Hobbytechnik ist im statischen Bereich angesiedelt. Mann beachte nur die riesige Anzahl von Plastic-Modellbausätzen, wobei hier vom Auto, Töff, Flugzeug. Raumschiff, Flugzeugträger, Lastwagen bis zum Panzer und auch den dazugehörigen Mannschaften alles gebaut und bemalt werden kann. Auch die riesige Menge der Sammlerautos in Metall gehören zur Sparte Modellbau, deshalb weil obwohl die meisten als Fertigmodell gekauft werden durch zusätzliches verfeinern noch mehr Optik aus dem Modell zu holen ist.

Wird es nicht Langweilig über Jahre immer dem selben Hobby zu frönen?

Eigentlich nicht sehr schnell. Es gibt für lange Jahre immer was neues zu bauen, und da das Ganze auch ein spielerischer Lernprozess ist wird man immer wieder gefordert. Vor allem gegen die Einsamkeit oder zur Erfüllung der geselligen Ansprüche ist natürlich der Modellsport Verein/Club eine weitere Steigerungs-Möglichkeit. Hier kann nebst den mechanischen Fähigkeiten im Wettbewerb dann auch das einschleifen von Ehrgeiz, Geduld, Zielsetzung und Hartnäckigkeit geübt werden.